Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

ABSCHLUSSVERANSTALTUNG: Für Globale Solidarität – mit einer progressiven Internationale? – Strategien gegen den Neoliberalismus und die neue Rechte

6. Juli @ 19:30 - 21:30

Progressive Kräfte stehen heute vor einer doppelten Herausforderung: Wir müssen die herrschende neoliberale Politik und den autoritären Populismus, den Nationalismus, Rassismus und Anti-Feminismus der Rechten bekämpfen. Beide sind zwei Seiten einer Medaille, denn die neoliberale Politik der letzten Jahrzehnte hat die vielfältigen Krisen und die Spaltungen in der Gesellschaft vertieft und dadurch den gegenwärtigen Aufstieg der Rechten erst möglich gemacht. Welche Strategien können soziale Bewegungen, Gewerkschaften und progressive politische Parteien verfolgen, um soziale und ökologische Alternativen zum Neoliberalismus und zur Politik der Rechten zur Geltung zu bringen? Wie können wir solidarische Alternativen im globalen Maßstab verwirklichen? Wie organisieren wir uns auf nationaler und internationaler Ebene?

Mit:

Srećko Horvat (DiEM25, Kroatien)

Hans-Jürgen Urban (IG Metall-Vorstand, Deutschland)

Jayati Ghosh (Jawaharlal-Nehru-Universität, Indien)

Renata Avila (World Wide Web Foundation, Guatemala)

Moderation: Mario Candeias (Rosa-Luxemburg-Stiftung, Deutschland)


Srećko Horvat (DiEM25, Kroatien)

Srećko Horvat ist ein kroatischer Philosoph und Autor. Er gilt als eine der zentralen Figuren der neuen Linken Kroatiens und der Balkanländer. Bekannt ist er vor allem durch seine Tätigkeit als Direktor des Subversive Festivals in Zagreb, welches einmal jährlich stattfindet und ein Forum für kritische Stimmen schafft, um so auf den demokratischen Diskurs Europas Einfluss zu nehmen. Das Augenmerk des Festivals liegt vor allem auf emanzipatorischen Themen und der Nationalismuskritik. Srećko Horvat ist zudem Mitglied der 2016 gegründeten Bewegung Demokratie in Europa 2025 (DiEM25).

 

Hans-Jürgen Urban (IG Metall-Vorstand, Deutschland)

Hans-Jürgen Urban ist Politikwissenschaftler und geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall. Urban ist daneben Mitglied des Beirats von WISSENTransfer. Wissenschaftliche Vereinigung für Kapitalismusanalyse und Gesellschaftspolitik e.V. und Mitglied des Forums Gewerkschaften der Zeitschrift Sozialismus.

 

Renata Avila (Rechtswissenschaftlerin und Menschenrechtsanwältin, Guatemala)

Renata Avila ist eine Rechtswissenschaftlerin und Menschenrechtsanwältin aus Guatemala. Sie ist Senior Digital Rights Advisor der World Wide Web Foundation. Als Anwältin in Guatemala vertrat sie unter anderem die Friedensnobelpreisträgerin Rigoberta Menchú Tum und Opfer von Menschenrechtsverletzungen. Sie setzt sich für die Rechte indigener Völker und für digital rights ein. Sie ist Treuhänderin der Courage Foundation, die Geld für die juristische Unterstützung von angeklagten Whistleblowern und Journalisten sammelt.

 

Jayati Ghosh (Jawaharlal-Nehru-Universität, Neu Delhi, Indien)

Jayati Ghosh ist Ökonomin und Professorin am Zentrum für ökonomische Studien und Planung an der Jawaharlal-Nehru-Universität in Neu Delhi, Indien. Ihre Forschungsschwerpunkte umfassen die Themen Globalisierung, Weltwirtschaft, Arbeitsmuster der Entwicklungsländer, Makroökonomie, Gender und Entwicklung. Ghosh schreibt regelmäßige Kolumnen für diverse indische Zeitschriften und Zeitungen und arbeitet eng mit einer Reihe von progressiven Organisationen und sozialen Bewegungen zusammen.

 

Mario Candeias (Rosa-Luxemburg-Stiftung, Deutschland)

Mario Candeias ist Politikwissenschaftler und seit 2013 Direktor des Instituts für Gesellschaftsanalyse der Rosa-Luxemburg-Stiftung, das auf die Erforschung von Strategien sozialistischer Transformation fokussiert ist. Zudem ist Candeias Redakteur der von der Rosa-Luxemburg-Stiftung herausgegebenen Zeitschrift LuXemburg.

Share

Details

Datum:
6. Juli
Zeit:
19:30 - 21:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Bündnis „Gipfel für globale Solidarität“

Veranstaltungsort

Kampnagel K6
Jarrestraße 20
Hamburg, Hamburg 22303 Deutschland
+ Google Karte
Share