Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

(WS 46) Den Schwindel aufdecken: Vom verlogenen Freihandelsdiskurs und neuen Konzernklagerechten hin zur Alternativen Handelspolitik

6. Juli @ 13:00 - 15:00

Mühsam kaschieren längst überholte Begründungen für neoliberale Handelsverträge wie TTIP oder CETA wirtschaftliche Interessen von Akteuren im Hintergrund. Deutlich wird das an dem von der EU-Kommission angestrebten Multilateralen Investitionsgerichtshof (MIC), der Investoren-Streitschlichtungsverfahren (ISDS) ersetzen soll. Der Workshop entlarvt gängige Begründungen für den Freihandelsschwindel und zeigt auf, was zum MIC geplant ist; anschließend diskutieren wir über Alternativen zur EU-Handelspolitik.

Mit Nelly Grotefendt (Forum Umwelt und Entwicklung), Alessa Hartmann (PowerShift e.V.), Roland Süß (Attac)

Share

Details

Datum:
6. Juli
Zeit:
13:00 - 15:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

PowerShift, Forum Umwelt & Entwicklung und attac Deutschland

Veranstaltungsort

Alabama Kinosaal
Jarrestraße 20
Hamburg, 22303 Deutschland
+ Google Karte
Share